Werbung in den neuen Medien

Das Verbraucherverhalten hat sich verändert. 80 % aller Haushalte verfügten 2014 über einen Internetanschluss und 90 % dieser Anschlussinhaber suchten im Internet nach Waren und Dienstleistungen. Für den überwiegenden Teil der Unternehmen spielt nach den Feststellungen des Statistischen Bundesamtes und der BITCOM das Internet aufgrund der Möglichkeiten der eigenen Darstellung als auch in Bezug auf den Austausch von Waren und Dienstleistungen eine zentrale Rolle. 90 % der Dienstleister nutzen das Internet zur Kundenansprache und Kundenpflege. Seit einer Reihe von Entscheidungen des BGH, die sich mit der Zulässigkeit von Werbemaßnahmen allgemein und insbesondere in den neuen Medien befassten, wird Werbung für

Der Artikel steht nur für Abonnenten im Volltext zur Verfügung. Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie Abonnent werden möchten, registrieren Sie sich bitte.

Registrierte Benutzer hier anmelden