Welche Berufspflichten gelten im Ausland?

Für Steuerberater, die ihre berufliche Niederlassung in das Ausland verlegen oder dort eine weitere Beratungsstelle eröffnen, stellt sich die Frage, ob bzw. welche Berufspflichten auch im Ausland beachtet werden müssen. Dies soll anhand eines Falles aus der Praxis dargestellt werden: Weitere Beratungsstelle in Zürich Ein Steuerberater aus Düsseldorf beabsichtigt, in Zürich eine weitere Beratungsstelle zu eröffnen, von der aus Mandanten im Hinblick auf grenzüberschreitende Steuersachverhalte (Deutschland/Schweiz) betreut werden sollen. Er beabsichtigt – je nach Bedarf – sowohl in Düsseldorf als auch in Zürich anwesend zu sein. Der Kollege fragt nach den Voraussetzungen für die Errichtung einer weiteren Beratungsstelle. Er weist

Der Artikel ist steht nur für Abonnenten im Volltext zur Verfügung. Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie Abonnent werden möchten, registrieren Sie sich bitte.

Registrierte Benutzer hier anmelden