Tätigkeit bei einem anderen Arbeitgeber und Kündigungsschutz während der Elternzeit

#119979773 | Urheber: drubig-photo @ Fotolia.com
Frage: Eine meiner Mitarbeiterinnen, eine Steuerfachangestellte, die in Teilzeit beschäftigt ist (12 Std./Woche), befindet sich seit einem Jahr in Elternzeit. Die Elternzeit wird noch ein weiteres Jahr dauern. Nun hat mich diese Mitarbeiterin gefragt, ob ich etwas dagegen hätte, wenn sie während der Elternzeit bei einem anderen Steuerberater als Steuerfachangestellte arbeiten würde. Muss ich der Tätigkeit bei dem Kollegen zustimmen? Ich bin über die ganze Sache etwas verärgert. Dass die Mitarbeiterin bei dem Kollegen arbeiten möchte, empfinde ich als Vertrauensverlust. Am liebsten würde ich ihr daher kündigen. Können Sie mir sagen, wie es mit dem Kündigungsschutz während der Elternzeit aussieht?

Der Artikel ist steht nur für Abonnenten im Volltext zur Verfügung. Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie Abonnent werden möchten, registrieren Sie sich bitte.

Registrierte Benutzer hier anmelden