Steuerberater als Angestellter eines Lohnsteuerhilfevereins?

Frage: In Ihrem Beitrag „Steuerberater als Angestellter eines Lohnsteuerhilfevereins?“, veröffentlicht am 28.07.2014 in der Rubrik „Allgemeine Praxisfragen“, haben Sie darauf hingewiesen, dass ein Steuerberater nur dann als Angestellter für eine Lohnsteuerberatungsstelle tätig werden darf, wenn die Beratungsstelle von einem Steuerberater geleitet wird. Bedeutet dies ebenfalls, dass ein Steuerberater als freier Mitarbeiter für eine Beratungsstelle tätig sein darf, wenn die Beratungsstelle von einem Steuerberater geleitet wird? Antwort: Soweit die Beratungsstelle eines Lohnsteuerhilfevereins von einem Steuerberater oder einem Steuerbevollmächtigten geleitet wird, darf nach § 58 Satz 2 Nr. 3 StBerG ein Steuerberater oder Steuerbevollmächtigter auch im Rahmen eines (normalen) Angestelltenverhältnisses ohne Leitungsfunktion

Der Artikel ist steht nur für Abonnenten im Volltext zur Verfügung. Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie Abonnent werden möchten, registrieren Sie sich bitte.

Registrierte Benutzer hier anmelden