Schutz vor Mandatsabwerbung

Schutz vor Mandatsabwerbung
Urheber: pixfly
Frage: Ich habe vor, in einigen Jahren meine Praxis zu veräußern. Da ich jetzt schon kürzer treten will, beabsichtige ich, einen jungen Kollegen einzustellen mit der Perspektive der Übernahme meiner Kanzlei. Bei einem befreundeten Kollegen habe ich erlebt, dass ein angestellter Steuerberater ausgeschieden ist und einen Teil der Mandanten mitgenommen hat. Wie kann ich verhindern, dass mir das Gleiche passiert und so der Wert meiner Praxis verringert wird? Antwort: Mit der Beendigung des Anstellungsvertrages ist Ihr Mitarbeiter grundsätzlich nicht daran gehindert, konkurrierend zu Ihnen tätig zu werden und Ihre Mandanten zu übernehmen. Gegen dieses Risiko schützen die berufsrechtlichen Regelungen nur

Der Artikel ist steht nur für Abonnenten im Volltext zur Verfügung. Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie Abonnent werden möchten, registrieren Sie sich bitte.

Registrierte Benutzer hier anmelden