Kosten der Digitalisierung

© foxyburrow @ Adobe Stock
Die zunehmende Digitalisierung bringt nicht nur Erleichterungen, sie kostet auch Geld. Auf der einen Seite sind auch mit Blick auf die Datenschutzgesetze Investitionen in eine sichere Infrastruktur sowie sichere Kommunikationswege zu tätigen, auf der anderen Seite erfordern neue Formate (Stichwort E-Bilanz) Umstellungsarbeiten, die Zeit von Steuerberatern und Mitarbeitern kosten. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, ob und wie diese Kosten über das bisherige Regelwerk der StBVV abgebildet werden können. Schauen wir uns einige wesentliche Tätigkeitsbereiche unter diesem Blickwinkel genauer an. Buchführung Immer mehr Buchführungen werden heute vollelektronisch erledigt, z. B. mittels mit dem Programm Unternehmen online der DATEV. Bei

Der Artikel steht nur für Abonnenten im Volltext zur Verfügung. Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie Abonnent werden möchten, registrieren Sie sich bitte.

Registrierte Benutzer hier anmelden