Gründung einer Testamentsvollstrecker-GbR

Frage: Mir als Steuerberater ist die Testamentsvollstreckung zwar erlaubt. Ich weiß aber nicht, ob ich mit einer anderen Person, die kein Steuerberater ist, eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts gründen darf, um auf diesem Gebiet zusammenzuarbeiten. Es ist z. B. eine gemeinsame Homepage und gemeinsame Werbung geplant. Können Sie mir hierzu ein kurzes Feedback geben? Antwort: Die Wahrnehmung des Amtes als Testamentsvollstrecker ist eine mit dem Beruf des Steuerberaters vereinbare Tätigkeit (vgl. § 15 Nr. 8 BOStB). Die geschäftsmäßige Testamentsvollstreckung ist jedoch nicht den steuer- und rechtsberatenden Berufen vorbehalten. Sie ist jedermann erlaubt. Eine besondere Qualifikation ist nicht erforderlich. Ob ein Steuerberater

Der Artikel ist steht nur für Abonnenten im Volltext zur Verfügung. Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie Abonnent werden möchten, registrieren Sie sich bitte.

Registrierte Benutzer hier anmelden