Gegenstandswert beim Rechtsbehelf

Frage: Für einen langjährigen Mandanten habe ich wiederholt den Antrag auf Ausstellung einer Nichtveranlagung-Beschei-nigung gestellt, zuletzt für den Zeitraum 1. Januar 2015 bis zum 31. Dezember 2017. Der Antrag wurde vom Finanzamt mit Bescheid vom 27. April 2015 abgelehnt. Gegen diesen Ablehnungsbescheid habe ich Einspruch eingelegt und das Finanzamt aufgefordert, die Rechtsgrundlage für die Ablehnung zu benennen. Dies ist auch nach erneuter Aufforderung nicht geschehen. Vielmehr hat das Finanzamt nun am 18. April 2016 ohne Weiteres für den beantragten Zeitraum eine Nichtveranlagungsbescheinigung ausgestellt. Der Rechtsbehelf ist damit erledigt. Ich habe meinen Mandanten darauf hingewiesen, dass gegebenenfalls Schadenersatz in Höhe meines

Der Artikel ist steht nur für Abonnenten im Volltext zur Verfügung. Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie Abonnent werden möchten, registrieren Sie sich bitte.

Registrierte Benutzer hier anmelden