Sehr geehrte Steuerberaterin,
sehr geehrter Steuerberater!

Mehr Sein als Schein? Ein kleinzeiliger und eher unauffälliger Hinweis im Briefbogen auf das Bestehen einer Bürogemeinschaft ist nach Auffassung des OLG Düsseldorf nicht geeignet, den ansonsten durch einen Internetauftritt und eine Kanzleibeschilderung hervorgerufenen Eindruck einer gemeinsamen Berufsausübung im Rahmen einer Sozietät zu beseitigen. Der Beschluss, der in einer Anwaltssache erging, ist auf Steuerberater „eins zu eins“ übertragbar.

Ich wünsche eine aufschlussreiche Lektüre!

Ihr
Michael Klaeren