Anfrage an den Steuerberater nach statistischen Daten

Frage: Vom Statistischen Amt des Bundeslandes (hier Nordrhein-Westfalen) habe ich die Aufforderung erhalten, zu einer jährlichen, repräsentativen Erhebung über die wirtschaftliche Tätigkeit im Unternehmen oder Einrichtungen zur Ausübung einer freiberuflichen Tätigkeit Auskünfte zu erteilen und meine sämtlichen betrieblichen Zahlen, d. h. auch vertrauliche und persönliche, offenzulegen. Bin ich verpflichtet, an der Erhebung teilzunehmen und dem Statistischen Landesamt meine betrieblichen Zahlen mitzuteilen? Meines Erachtens verstoße ich wegen der aus meinen Zahlen möglichen Rückschlüsse auf meine Mandantenstruktur gegen meine Verschwiegenheitspflicht aus § 57 Abs. 1 StBerG. Ist meine Auffassung zutreffend? Antwort: Leider nein. Auch Angehörige des steuerberatenden Berufs sind nämlich zur Abgabe der

Der Artikel ist steht nur für Abonnenten im Volltext zur Verfügung. Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie Abonnent werden möchten, registrieren Sie sich bitte.

Registrierte Benutzer hier anmelden