Forderung eines ehemaligen Mandanten nach Abrechnung nach der StBVV

Frage: Einer unserer ehemaligen Mandanten hat uns das beigefügte Schreiben übermittelt: Sehr geehrte Frau.. Wir haben Ihnen in den letzten vier Jahren für die Buchhaltung, die Überschussrechnungen und alle Steuererklärungen erhebliche Vorschüsse bezahlt. Einen Vertrag über pauschale Abrechnungen für diese Jahre haben wir nicht unterschrieben. Wir bitten Sie daher, für alle rückwirkenden Jahre Ihre Gebühren nach der Steuerberater-Vergütungstabelle abzurechnen und Überzahlungen zu erstatten. Zu diesem Schreiben ist anzumerken, dass wir seinerzeit für den Mandanten ein Angebot erstellt, ihm persönlich überbracht und die Einzelheiten mit ihm besprochen haben. In der Folge haben wir entsprechend unter Hinweis auf die Vereinbarung abgerechnet, ein

Der Artikel ist steht nur für Abonnenten im Volltext zur Verfügung. Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie Abonnent werden möchten, registrieren Sie sich bitte.

Registrierte Benutzer hier anmelden